Termine 2016

Ort: Nussbaumstraße 7, Bibliothek 2. Stock, Beginn: 20.10 Uhr

17. Februar

Kasuistik mit Dr. phil. Peter Zagermann und Dipl.Psych. Gisela Klinckwort

09. März

„Behandlungsfehler und Fehlerkultur in der psychoanalytischen Praxis“ Dr. med. Andreas Herrmann – Vortrag mit Diskussion.

13. April

„Die paranoide Verarbeitung der Trauer und Franco Fornaris Psychoanalyse des Krieges“ Dr. med. Marco Conci - Vortrag mit Diskussion.

06. Juni

„Die bemerkenswerte Beständigkeit der Homophobie in der Psychoanalyse. Die USA im Kalten Krieg“ Prof. Dr. Dagmar Herzog, NY, Vortrag mit Diskussion.

13. Juli

"Entwicklungs-
perspektive, Spätadoleszenz und der analytische Prozess in der Erwachsenentherapie“ Dr. Phil Peter Bründl - Vortrag mit Diskussion.


Willkommen


Die DPG-AG München ist eine Arbeitsgruppe der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft (DPG), die ihrerseits ein Zweig der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPV) ist.

Den Schwerpunkt unserer wissenschaftlichen Arbeitssitzungen bildet das gemeinsame Nachdenken über psychoanalytische Metapsychologie, Behandlungstechnik, Entwicklungspsychologie und deren kontinuierliche persönliche und historische Selbstreflexion.

Unser Ziel ist dabei immer, den wissenschaftlichen Austausch zwischen den verschiedenen psychoanalytischen Schulen und ihren Nachbardisziplinen auch vor dem Hintergrund politischer, historischer sowie soziokultureller Bezüge zu vertiefen.

Mitglieder und ständige Gäste der Gruppe haben die Möglichkeit, selbst Vorträge, Werkstattberichte, Fallvorstellungen und unfertige Ideen in einem überschaubaren und unkomplizierten wissenschaftlichen Rahmen zur Diskussion zu stellen. Darüber hinaus laden wir auch auswärtige Referentinnen und Referenten ein.